Produktentwicklung für Wincor Nixdorf - Mechatronik und Kinematik

Die Marke Wincor Nixdorf steht in Filialen von Banken und Handel für wettbewerbsfähige Prozesse und Abläufe. Um dieses Ziel zu erreichen hat die Entwicklung und Konstruktion von zuverlässigen Geldein- und Ausgabegeräten höchste Priorität.

Die Kombination von Mechatronik in Verbindung mit komplexen kinematischen Abläufen stellt dabei hohe Anforderungen an die CAD - Kenntnisse der Entwicklungsmitarbeiter.

Dabei werden von H&H immer wieder innovative Lösungen für Prototypen und Serienbauteile generiert. Der eigene Musterbau gliedert sich dabei nahtlos in diesen Prozess ein. Die enge Zusammenarbeit mit den Entwicklungsabteilungen von Wincor Nixdorf ist maßgeblich für die erfolgreiche Zusammenarbeit.


Projekt Abil2:

  • Konstruktion und Fertigung von 20 Pilotgeräten
  • Entwicklung des Serienbedienfelds
  • Konstruktion und Fertigung von RIM-Werkzeuge
  • Serienfertigung des Bedienfelds mit innovativer Beleuchtungstechnik
  • Serienfertigung von Anbauteilen

Projekt Punt Groc:

  • Serienentwicklung eines kompletten Geldautomaten
  • Aufbau von Designmustern

Projekt Livelink:

  • Entwicklung neuer Beleuchtungstechnik
  • Entwicklung einer neuer Türmechanik
  • Entwicklung neuer Dichtungskonzepte
  • Konstruktion und Fertigung von 10 Pilotgeräten

Weitere Informationen zum durchgeführten Projekt Livelink finden Sie hier.


Entwicklung von Systemkomponenten:

  • Konstruktionsunterstützung im Bereich Komponentenentwicklung
  • Entwicklung von Komponenten zur Geld- und Scheckverarbeitung
  • Optimierung von komplexen mechatronischen System
  • Reduzierung der Herstellkosten