Niederdruckspritzgießen

Das flüssige Harz (Polyurethan) wird mit einem Druck von 2 bis 4 bar in eine Form gepresst.

Vorteile:

  • Große Bauteile wie z.B. Armaturen oder Frontschürzen für Pkw herstellbar.
  • Werkzeug ist auch für hohe Stückzahlen geeignet.
  • Gute Oberfläche auf beiden Seiten.
  • Eigenschaften durch Werkstoffauswahl gut zu beeinflussen. 


Grenzen:
  • Herstellung des Werkzeuges ist relativ aufwendig
  • Die Größe ist theoretisch unbegrenzt, allerdings muss durch die Werkzeugmasse und Konstruktion ein ausreichend großer Innendruck gewährleistet werden
Anwendungsgebiete:
  • Funktionsmodelle
  • Designmodelle
  • Einbauversuche
  • Konstruktionsprüfung
  • Form-, Passtests
  • Große, detailgetreue Modelle mit guter Oberfläche
Materialien:
  • Verschiedene RIM Polyurethanharze werden je nach Anforderungen bestellt und ausgewählt. (Materialdatenblatt)